Nur Gemeinsam - Wir haben fusioniert

Zusammen mehr bewegen

Die Vertreter- und Generalversammlung der Volksbank Halle (Saale) eG sowie der Volks- und Raiffeisenbank Eisleben eG haben am 02.06. und 03.06.2020 mehrheitlich für eine Fusion gestimmt. Mit der Fusion entsteht die größte Volksbank Sachsen-Anhalts mit einer Bilanzsumme von 1.028 Mio. Euro und rund 192 Mitarbeitern sowie 15 Azubis. Das neue Geschäftsgebiet besteht aus 24 Filialen und einem flächendeckenden SB-Netz.  

Warum wir fusionieren

Mit dieser Fusion ergeben sich Möglichkeiten und Synergien, die die Bank wirtschaftlich stärken und zukunftsfähig aufstellen. Die Fusion mit der Volks- und Raiffeisenbank Eisleben eG ist für uns deshalb eine Investition in die Zukunftsfähigkeit unserer beiden Häuser. Gemeinsam sind wir in der Lage, die dynamischen Veränderungen im Finanzdienstleistungssektor und die damit verbundenen wachsenden Herausforderungen besser zu meistern und unsere Marktposition zu stärken.

Ihre Vorteile

Wir steigern unsere Leistung für unsere Kunden, Mitglieder, Mitarbeiter und für die Region. Die Bündelung der Kräfte schafft eine leistungs- und wettbewerbsfähige genossenschaftliche Regionalbank mit einer sicheren Zukunft. Profitieren Sie von einem dichten Filialnetz, Kundennähe und einem umfangreicheren Leistungsspektrum.

Wie wir uns aufstellen

Der Zusammenschluss erfolgt aus einer Position der Stärke heraus. Beide Häuser stehen auf einem wirtschaftlich gesunden Fundament. Die übernehmende Bank ist die Volksbank Halle (Saale) eG. Das ist auch der Name der gemeinsamen Bank. Der juristische Sitz sowie Sitz des Vorstandes bleibt Halle (Saale). Die Volksbank Eisleben wird, wie bereits die Volksbank Zeitz seit 2016, als Niederlassung der Volksbank Halle (Saale) eG geführt. Durch das Niederlassungsmodell wird die bisherige Identität der Volks- und Raiffeisenbank Eisleben eG gewahrt. Ein wichtiges Ziel ist dabei der Erhalt der Kundennähe und die Stärkung der regionalen Verankerung. Die gemeinsame Bank versteht sich als Flächenbank mit Nähe zu den Menschen der Region und als leistungsfähiger Partner der heimischen Wirtschaft. Die dezentrale Struktur sichert die flächendeckende Präsenz im gesamten Geschäftsgebiet. Mitglieder und Kunden profitieren auch zukünftig von persönlichem Service, qualifizierter Beratung und schnellen Entscheidungen vor Ort.

Der Vorstand besteht zukünftig aus Sascha Gläßer (Vorsitzender), Jan Röder und Thomas Kaul. Der Eisleber Vorstand Detlef Kommischke hat die Verschmelzung aktiv begleitet und beendet sein erfolgreiches Arbeitsleben zum 31.12.2020. Bis dahin wird er als Handlungsbevollmächtigter die Entwicklung der Niederlassung in Eisleben begleiten.

Hinweise für Kunden der VRB Eisleben

Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen.

Wie heißt unsere Bank?

Der neue Name der Bank ist Volksbank Eisleben, Niederlassung der Volksbank Halle (Saale) eG.

Ändern sich meine Ansprechpartner oder die Öffnungszeiten?

Ihre bekannten Ansprechpartner vor Ort sind wie gewohnt für Sie da. Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstellen oder die Telefonnummern bleiben im Rahmen der Fusion unverändert.

Wie lauten künftig die Bankleitzahl und BIC?

Die neue Bankleitzahl lautet: 800 937 84.
Der einheitliche BIC (Bank Identifier Code) ist: GENODEF1HAL.

Bekomme ich eine neue Kontonummer bzw. IBAN?

Wegen der neuen Bankleitzahl ändert sich in jedem Fall die IBAN. Bei einigen Kunden ändern sich, technisch bedingt, auch die Kontonummern. Ihre neuen Bankverbindungsdaten werden Ihnen in einem separaten Schreiben in der Woche vor Fusion mitgeteilt.


Wir bitten Sie ab dem 11.07.2020 nur noch Ihre neue IBAN in Verbindung mit der neuen BIC zu verwenden. Die neue IBAN finden Sie ab 11.07.2020 auf Ihren Kontoauszügen und im Online-Banking bei den Kontoinformationen.

Wer informiert meine Zahlungspartner?

Alle größeren Institutionen, Vereine und Unternehmen, die regelmäßig Last- oder Gutschriften einreichen, (z.B. Strom, Rundfunk, Rente, Telefon, Tageszeitung) werden direkt von uns kostenlos über die Änderungen benachrichtigt. Es gibt aber auch Unternehmen, bei denen Sie Ihre Kontonummer unbedingt selbst ändern müssen (z.B. ihr Arbeitgeber, ihr Vermieter, das Finanzamt).


Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Bankdaten bei Online-Shops/-Diensten zu ändern, falls diese dort gespeichert sind (z.B. Amazon, Bahn.de, Paypal, eBay, Handyprovider, Streamingdienste wie Netflix, Kundenkarten etc.).

Folgende Großabbucher wurden informiert bzw. haben die geänderten Daten übernommen:  

Gibt es Übergangsfristen?

Ja – Zahlungen, die nach der Fusion noch in der Kombination „alte IBAN und alte BIC“ bei uns eingehen, werden für eine Übergangszeit auf Ihr Konto weitergeleitet.

Was geschieht mit Briefbögen und Rechnungsvordrucken mit der alten Bankverbindung?

Auch wenn wir eingehende Zahlungen zunächst weiterleiten, empfehlen wir Ihnen, Briefbögen und Rechnungsvordrucke in den kommenden Wochen zu aktualisieren.

Was passiert mit meinen Verträgen und Wertpapieren?

Alle mit der Volks- und Raiffeisenbank Eisleben abgeschlossenen Verträge und Vereinbarungen behalten bis zum jeweiligen Ende der Laufzeit ihre Gültigkeit. Die bestehenden Kreditverträge, Konto- und Sparverträge sind weiterhin gültig. Auch die Konditionen bleiben während der Vertragsdauer bestehen. Ihre Wertpapiere verwahren wir weiterhin in Ihrem Depot.

Kann ich meine Bankkarte weiter nutzen?

Ihre girocard kann weiterhin unverändert genutzt werden. Auch Ihre Geheimzahl (PIN) bleibt unverändert. Wir tauschen zum Ende diesen Jahres alle girocard, damit Sie dann auch die neue Bankverbindung immer griffbereit haben.

Wie sieht es mit meiner Kreditkarte aus?

Ihre Kreditkarte (Mastercard, Visa-Karte inkl. Geheimzahl) bleibt bis zu dem auf der Karte angegebenen Datum gültig und einsatzbereit.

Muss ich meine Daueraufträge ändern?

Die Daueraufträge, die Sie uns erteilt haben, werden automatisch umgestellt.

Kann ich Überweisungsvordrucke und Schecks weiter nutzen?

Ja, die können Sie gerne aufbrauchen.

Was passiert, wenn bei beiden Banken ein Konto existiert?

Es bleiben beide Konten bestehen. Für Sie entsteht kein direkter Handlungsbedarf. Zu gegebener Zeit wird sich Ihr persönlicher Berater bei Ihnen melden. Die IBAN Ihres Kontos der Volks- und Raiffeisenbank Eisleben eG ändert sich. Hinweis: Künftig erhalten Sie Ihre steuerlichen Unterlagen (z.B. Steuerbescheinigung) nicht mehr
getrennt, sondern in einem Dokument.

Was ändert sich beim Online-Banking?

Bitte beachten Sie, dass Ihnen das Online-Banking vom Freitag, den 10.07.2020, ab ca. 20 Uhr bis Samstag, den 11.07.2020 bis ca. 16:00 Uhr nicht zur Verfügung steht. Ab dem 11. Juli 2020 wird die Homepage www.vrbeisleben. de automatisch auf eine regionale Einstiegsseite unter www.vbhalle.de umgeleitet. Für den direkten Einstieg steht ihnen die neue Adresse www.vbeisleben.de zur Verfügung.

Ihre Zugangsdaten (VR-NetKey und PIN sowie TAN-Verfahren) bleiben unverändert gültig. Eine Umstellung in der VR-BankingApp ist nicht notwendig.


Unsere Serviceline für alle Fragen zum OnlineBanking erreichen Sie weiterhin unter 03475/673-138. Denken Sie bitte auch daran, dass evtl. Favoriten, Direkt-Links oder Lesezeichen nicht mehr funktionieren und stellen Sie diese nach Fusion um.


Sofern Sie ein Zahlungsverkehrsprogramm (z. B. VR-NetWorld Software, StarMoney) verwenden, ist eine Umstellung erforderlich. Nähere Informationen erhalten Sie direkt in der Software bzw. bei Ihrem Programmanbieter.

Mein Steuerberater ruft meine Kontoumsätze über ein Servicerechenzentrum (z.B. DATEV, eurodata) ab. Was ist zu tun?

Ihr Steuerberater muss nach dem 13. Juli 2020 die Daten mit der neuen IBAN und BIC abrufen. Deshalb teilen Sie ihm bitte umgehend ihre neue IBAN mit.